Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer in Bern bei Unfall gestorben

Ein Velofahrer ist am Montagnachmittag in Bern von einem Auto erfasst worden und noch auf der Unfallstelle gestorben. Der Autolenker wurde ebenfalls verletzt.

Der Unfall endete für den Velofahrer tödlich (Symbolbild).
Der Unfall endete für den Velofahrer tödlich (Symbolbild).
Christian Beutler, Keystone

Nach ersten Erkenntnissen fuhr kurz vor 14 Uhr ein Autofahrer auf der Turnierstrasse von Bern her in Richtung Liebefeld. Zeitgleich war ein 79-jähriger Velofahrer in die Gegenrichtung unterwegs.

Aus noch unbekannten Gründen geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Velolenker, prallte in einen Baum am Strassenrand und kam schliesslich auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Der 79-jährige Velofahrer aus dem Kanton Bern wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsversuchen noch auf der Unfallstelle verstarb, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und die Kantonspolizei Bern mitteilten.

Der 29-jährige Autofahrer musste von der Berufsfeuerwehr Bern aus dem Auto geborgen werden. Der Verletzte wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zum Unfall aufgenommen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch