Zum Hauptinhalt springen

Tram Region Bern trotzt der Kritik im Berner Stadtrat

Trotz gehässiger Debatte bis kurz vor Mitternacht wurden die Rückweisungsanträge deutlich abgelehnt.

Die Hauptgassen der Berner Innenstadt sollen durch eine zweite Tramachse entlastet werden.
Die Hauptgassen der Berner Innenstadt sollen durch eine zweite Tramachse entlastet werden.
Manu Friedrich

Diese Koalition ist eher unüblich: Luzius Theiler (GPB) und Alexander Feuz (SVP) wollten gestern mit zwei Rückweisungsanträgen den Tramkredit im Berner Stadtrat stoppen. Es ging um einen ­Betrag in der Höhe von 54,6 Millionen Franken, den die Stadt Bern an die Kosten des Trams von Ostermundigen nach Köniz beitragen soll. Nebst den Kosten wurde vor allem die Linienführung kritisiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.