Zum Hauptinhalt springen

Magistratlicher Jubel über die Tour de France

Die Verantwortlichen aus Bern und dem Wallis sehen die Tour de France vor allem als «grosse Chance» für ihre Regionen.

Jean-Michel Cina, Alexander Tschäppät und Andreas Rickenbacher freuen sich auf die «Tour de France à Berne».
Jean-Michel Cina, Alexander Tschäppät und Andreas Rickenbacher freuen sich auf die «Tour de France à Berne».
Franziska Rothenbühler

«In Frankreich steht alles stramm, wenn die Tour de France angekündigt wird.» Als der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP) diesen Satz sagt, ist nicht ganz klar, was überwiegt: Sein Unmut darüber, dass die Bernerinnen und Berner sich nicht so fest über das Kommen des grössten Velorennens der Welt freuen mögen, wie er es sich wünscht, oder sein Stolz ob der Tatsache, dass es ihm und seinen Mitstreitern gelungen ist, den Anlass in die Schweiz zu holen, dem die Franzosen fast alles unterzuordnen bereit sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.