Zum Hauptinhalt springen

Tödlicher Brand von Heimberg geht auf Bratpfanne zurück

Der Brand in der Nacht auf vergangenen Montag in Heimberg, bei dem ein 53-jähriger Mann ums Leben kam, geht auf eine unbeaufsichtigte Bratpfanne zurück. Das haben die Ermittlungen der Kantonspolizei Bern ergeben.

Der Brand in der Nacht auf vergangenen Montag in Heimberg, bei dem ein 53-jähriger Mann ums Leben kam, geht auf eine unbeaufsichtigte Bratpfanne zurück. Das haben die Ermittlungen der Kantonspolizei Bern ergeben.

Der Inhalt der Bratpfanne auf dem eingeschalteten Kochfeld entzündete sich, worauf es zu einem Wohnungsbrand kam, wie die Regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei mitteilten. Der Sachschaden wird auf über 100'000 Franken geschätzt.

SDA/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch