Theiler will wieder öffentliche Stadtpläne

Öffentliche Stadtpläne seien für Touristen weiterhin wichtig, findet Stadtrat Luzius Theiler. In einem Postulat fordert er die Pläne zurück, welcher kommerzieller Werbung weichen mussten.

Stadtrat Luzius Theiler fordert die öffentlichen Stadtpläne zurück. (Archiv)

Stadtrat Luzius Theiler fordert die öffentlichen Stadtpläne zurück. (Archiv)

(Bild: Manu Friederich)

In der Stadt Bern mussten die öffentlichen Stadtpläne kommerzieller Werbung weichen. Das passt dem grünen Stadtrat Luzius Theiler gar nicht. Er kritisiert, die Stadt habe die nötigen Baugesuche zur Umnutzung der Leuchtkästen bisher nicht eingereicht - und trifft damit ins Schwarze. Die Stadt habe bislang tatsächlich keine entsprechenden Gesuche gestellt, räumt Stadtingenieur Hans-Peter Wyss auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda ein. Dies werde nun nachgeholt.

Durch die Umnutzung der Stadtplankästen als Werbeflächen nimmt die Stadt laut Wyss rund 120'000 Franken pro Jahr ein. Die Umnutzung ist eine Massnahme der Haushaltsverbesserungsmassnahmen, über die die Stadt 2013/14 diskutierte.

Damals habe man unter hohem Zeitdruck agiert, sagte Wyss auf Anfrage. «Wir gingen davon aus, dass die Kästen an bereits bewilligten Standorten stehen und es für die Umnutzung keine Baubewilligung braucht.»

Für Touristen unverzichtbar

Stadtrat Luzius Theiler will die Stadtpläne aber auch aus anderen Gründen wieder zurück haben: noch lange nicht alle Gäste der Bundesstadt würden sich via Smartphones orientieren, schreibt Theiler in einem dringlichen Postulat. Dazu komme, dass die WLAN-Abdeckung in der Innenstadt nach wie vor lückenhaft ist. Für Besucher seien darum öffentlich aushängende Stadtpläne wichtig.

Die Stadt soll auf die kommende Tourismussaison hin wieder öffentliche Stadtpläne installieren und darauf hinwirken, dass die Kosten durch Bern Tourismus übernommen werden.

Die Stadtregierung beantragt dem Parlament, das Postulat erheblich zu erklären, wie aus dem am Montag veröffentlichten Antrag hervorgeht. Tut dies der Stadtrat, muss der Gemeinderat innerhalb eines Jahres über die Resultate der Prüfung Bericht erstatten und gegebenenfalls Antrag stellen.

zec/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt