Zum Hauptinhalt springen

Testplanung für Uni-Areal

Der Berner Regierungsrat hat einen Kredit von 750'000 Franken genehmigt, damit auf dem Bühlplatz- und Muesmattareal in Bern eine Testplanung durchgeführt werden kann.

Blick auf das Muesmatt-Quartier.
Blick auf das Muesmatt-Quartier.
Valérie Chételat

Sie soll aufzeigen, wie diese Fläche möglichst optimal genutzt werden kann.

Die planerischen Arbeiten sollen laut einer Mitteilung des Regierungsrats als Grundlage für die Entwicklung und Verdichtung der Universität Bern im Schwerpunkt Mittlere Länggasse dienen. Bis im Sommer 2013 beherbergte das Areal grosse Teile der Pädagogischen Hochschule Bern, bevor diese auf das vonRoll-Areal verlegt wurden.

Mit dem Umzug wurden laut Regierungsrat wertvolle Flächen frei, die für die Umsetzung der räumlichen Strategie der Universität Bern genutzt werden können.

SDA/zec

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch