Zum Hauptinhalt springen

Tavola Pronta verabschiedet sich von Bern

Das Stadtberner «Gault Millau»-Lokal zügelt an den Murtensee. Wer an der Laupenstrasse weiterwirtet, ist noch unklar

Adieu Laupenstrasse: Das Tavola Pronta zügelt aufs Land.
Adieu Laupenstrasse: Das Tavola Pronta zügelt aufs Land.
zvg

Das Kellerlokal La Tavola pronta an der Laupenstrasse 57 beim Inselspital ist von der Strasse her kaum sichtbar, hat sich aber in zwei Jahrzehnten unter Gourmets dennoch einen hohen Bekanntheitsgrad erworben. Beat und Nadina Thomi zelebrieren hier seit eh und je die piemontesische Küche.

Der Gastroführer «Gault Millau» lobte Thomis Kost und stufte sie vor Jahren von 13 auf 14 Punkte hoch, wünschte sich aber hie und da mehr Innovation. Weshalb alles neu machen, wenn es gut läuft? Das sagt sich Thomi und zügelt das Konzept samt Namen an den Murtensee. In der Mini-Gemeinde Greng wird er am 3. Mai 2016 die neue Tavola Pronta in der Schloss-Taverne eröffnen. Diese ist seit einem Jahr geschlossen. Interessierte Wirte für das Lokal in Bern gibt es, doch laut Thomi hat sich der Hausbesitzer noch nicht entschieden.

Information: www.latavolapronta.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch