Zum Hauptinhalt springen

SVP und SD fordern Quoten – Männerquoten in der Schule

Die Hälfte der Lehrkräfte an der Volksschule in der Stadt Bern soll wieder aus Männern bestehen, fordern SVP und SD. Dafür brauche es zur Not eine Quote.

Autorität und Disziplin verbessern: Das Anliegen von Motionär Meyer.
Autorität und Disziplin verbessern: Das Anliegen von Motionär Meyer.
Valérie Chételat
Trägt die Motion für den abgewählten Robert Meyer (SD) weiter: SVP-Stadtrat Roland Jakob.
Trägt die Motion für den abgewählten Robert Meyer (SD) weiter: SVP-Stadtrat Roland Jakob.
Adrian Moser
«Es geht mir weniger um Chancengleichheit», hingegen Motionär Meyer.
«Es geht mir weniger um Chancengleichheit», hingegen Motionär Meyer.
Stefan Anderegg
1 / 5

SP-Quotenkämpferin Lea Kusano ist «positiv überrascht»: Kurz bevor der letzte Schweizer Demokrat (SD) Robert Meyer aus dem Berner Stadtrat abgewählt wurde, hat er per Motion die Einführung einer Quote gefordert. Meyer forderte allerdings nicht die Einführung einer Frauenquote in Kaderpositionen der Verwaltung wie ein vom Stadtrat überwiesener Vorstoss, sondern eine «Zielquote von 50 Prozent männlichen Lehrkräften» an der Volksschule.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.