Zum Hauptinhalt springen

Stadtrat will klare Verhältnisse bei Postfinance-Arena

Bis in zwei Jahren soll die «faktische Defizitgarantie» für die Eisbahn beseitigt werden.

Der Berner Stadtrat verlangt mehr Transparenz in der städtischen Eisfeldpolitik.
Der Berner Stadtrat verlangt mehr Transparenz in der städtischen Eisfeldpolitik.
Adrian Moser

Der Stadtrat hat die Dauer des Leistungsvertrages mit der Bern Arena Stadion AG (Basag) von vier auf zwei Jahre gekürzt. Mit der einstimmig beschlossenen Reduktion der Vertragsdauer werden nur mehr zwei statt vier Tranchen des jährlichen Kredites von 1,08 Millionen Franken für die Benutzung von Eisflächen bei der Postfinance-Arena fällig. «Damit wollen wir politischen Druck zur Entflechtung der Mietverhältnisse aufbauen», sagte Lea Kusano (SP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.