Stadtrat Beat Zobrist tritt zurück

Wechsel in der SP-Fraktion des Berner Stadtrats: Beat Zobrist hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Eine Nachfolge wurde bereits gefunden.

Beat Zobrist hat am 7. Juni seinen letzten Auftritt im Berner Stadtrat.

Beat Zobrist hat am 7. Juni seinen letzten Auftritt im Berner Stadtrat.

(Bild: Adrian Moser)

Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Am 7. Juni wird Beat Zobrist zum letzten Mal im Stadtrat auftreten. Nach über elf Jahren parlamentarischer Tätigkeit will er sich «einerseits auf seine beruflichen Tätigkeiten konzentrieren und andererseits mehr Freizeit gewinnen», heisst es in einer Mitteilung der SP Stadt Bern. Der Organisationsberater ist seit einiger Zeit Geschäftsführer des Branchenverbandes für Berufe im Sozialbereich (OdA Soziales) in Bern und ist seit je ein passionierter Velofahrer.

Zobrist hat sich darum auch im Stadtrat stets vehement für die Belange des Langsamverkehrs und für Umweltanliegen eingesetzt. Die damit verbundene kritische Haltung zum motorisierten Individualverkehr kam etwa im Kampf für die Umsetzung des Verkehrskompromisses und gegen das wilde Parkieren in der unteren Altstadt zum Ausdruck. Die Nachfolge von Zobrist tritt Bettina Stüssi an. Die Präsidentin der SP Bern-Ost will sich mit den Themen Bildung, Familie und Verkehr befassen.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...