Stadt Bern ehrt ihre Sportler

153 Berner Sportlerinnen und Sportler wurden am Freitagabend im Zentrum Paul Klee von der Stadt Bern für ihre Leistungen geehrt. Zudem wurden sieben «Bärnchampions» gekürt.

Doppelt ausgezeichnet: Läuferin Mujinga Kambundji.

Doppelt ausgezeichnet: Läuferin Mujinga Kambundji.

(Bild: Keystone)

Wie die Stadt Bern am Freitag mitteilte, haben insgesamt 153 Sportlerinnen und Sportler, die in Bern wohnen oder in einem Stadtberner Verein aktiv sind, 2014 einen Schweizermeister-Titel oder Medaillen an internationalen Meisterschaften gewonnen. Sie alle wurden am Freitagabend an einer Feier im Zentrum Paul Klee für ihre sportlichen Leistungen geehrt.

Aus den Nominierten wählte die Öffentlichkeit sowie eine Fachjury, der auch Gemeinderätin Franziska Teuscher angehört, sieben Personen als «Bärnchampions» aus. Läuferin Mujinga Kambundji holte gleich zwei Ehrungen: Den «Bärnchampion» in der Kategorie Elite/Einzelsportlerin und die Sonderehrung für ausserordentliche Leistungen. Fechter Fabian Kauter wurde ebenfalls in der Kategorie Elite/Einzelsportler ausgezeichnet. Unter den weiteren Ausgezeichneten finden sich Speerwerferin Nathalie Meir, Schwimmer Robin Steiner, die Handballmannschaft BSV Future Bern sowie das Team LG Bern, das den 1. Rang in der Schweizermeisterschaft Halbarathon bei den Herren holte. In der Kategorie Behindertensport wurde Schwimmer Alexander Gutbrod ausgezeichnet.

gbl/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt