ABO+

So, jetzt ist Halbzeit

Seit zwei Jahren ist die Berner Stadtregierung im Amt. Zeit für eine Zwischenbilanz: Was leisten die fünf im Einzelnen? Wie ticken Sie?

Seit zwei Jahren ist der Berner Gemeinderat im Amt. Wie hat sich das Gremium geschlagen? Franziska Teuscher (Grüne), Reto Nause (CVP), Alec von Graffenried (GFL), Ursula Wyss (SP), Michael Aebersold (SP) (v.l.)

Seit zwei Jahren ist der Berner Gemeinderat im Amt. Wie hat sich das Gremium geschlagen? Franziska Teuscher (Grüne), Reto Nause (CVP), Alec von Graffenried (GFL), Ursula Wyss (SP), Michael Aebersold (SP) (v.l.)

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Markus Dütschler
Martin Erdmann@M_Erdmann
Sophie Reinhardt@sophiereinhardt
Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Vor zwei Jahren wurde in der Stadt Bern gewählt. Beim Gemeinderat führte die Zersplitterung der Bürgerlichen zu einem Sitzgewinn der Liste von Rot-Grün-Mitte (RGM). Das RGM-Bündnis hält nun vier von fünf Sitzen, obwohl es nur auf knapp 62 Prozent der Stimmen kam. Bei den Wahlen ins Stadtpräsidium obsiegte Alec von Graffenried (GFL) gegen Topfavoritin Ursula Wyss (SP). Die Zulassung von mehreren RGM-Kandidaturen fürs höchste Amt hätte beinahe zum Bruch des Bündnisses geführt.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt