Zum Hauptinhalt springen

Sicherheit mit Nebenwirkungen

Die Berner Kantonspolizei testet neue Gummigeschosse, die von einem umstrittenen Hersteller stammen. Die Munition wird als sicher eingestuft, kann aber schwere Verletzungen verursachen.

Calum MacKenzie
Die Berner Kantonspolizei testet Werfer, die oft an französischen Gelbwesten-Protesten wie hier zum Einsatz kommen.
Die Berner Kantonspolizei testet Werfer, die oft an französischen Gelbwesten-Protesten wie hier zum Einsatz kommen.
Keystone

Die ganze Schweiz kennt sie: die B&T-Patrone SIR 40x46mm. Nur nicht unter diesem Namen: Im letzten Herbst wurde sie als «Smiley-Gummischrot» bekannt. Bei Ausschreitungen vor der Berner Reitschule am 1. September setzte die Polizei diese Munition ein, auf eines der knallgelben Geschosse hatte ein Polizist zuvor ein lachendes Gesicht gemalt.

Dieses Bild des Geschosses publizierte die Reitschule nach den Ausschreitungen am 1./2. September 2018.
Dieses Bild des Geschosses publizierte die Reitschule nach den Ausschreitungen am 1./2. September 2018.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen