Zum Hauptinhalt springen

Schweizerhof plant Lounge auf dem Dach

Nächstes Jahr können Gäste des Hotels Schweizerhof in Bern einen Drink mit Blick auf die Alpen geniessen.

Künftig mit Bar auf dem Dach: Das Hotel Schweizerhof in Bern.
Künftig mit Bar auf dem Dach: Das Hotel Schweizerhof in Bern.
Keystone

«Der Ausblick ist einzigartig», schwärmt Michael Thomann, Direktor des rundum renovierten Berner Hotels Schweizerhof. An Tagen mit Fernsicht sieht man vom Flachdach des im Juni 2011 eröffneten Fünfsternhauses über die Altstadt hinweg bis zu dem schneebedeckten Gipfeln des alpinen Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau.

Gemäss Baupublikation im «Anzeiger» soll an diesem Ort ein Barbetrieb entstehen. Die Musik werde aber im Hintergrund bleiben, sagt der Hoteldirektor. Konzerte seien keine geplant: «Schon aus Rücksicht auf unsere Gäste wird es kein Halligalli geben.» Geplant sei vielmehr ein Lounge-Betrieb mit 34 Sitzplätzen, wo nebst Getränken auch Fingerfood und Tapas erhältlich sein werden, so Thomann.

Begleitung beim Gang aufs Dach

Der Hoteldirektor geht davon aus, dass sich die Bar in lauen Sommernächten grosser Beliebtheit erfreuen wird. Der Einlass werde daher wohl mittels Reservation geregelt werden müssen. Die angemeldeten Gäste sollen bei ihrem Gang aufs Dach hinaufbegleitet werden. Es ist eine Betriebsbewilligung bis 0.30 Uhr beantragt. Eine längere Betriebszeit sei zurzeit nicht vorgesehen. «Der Barbetrieb wird die Nachtruhe der Nachbarn garantiert nicht stören», verspricht Thomann.

Ursprünglich war die Inbetriebnahme der Dachterrasse bereits für diesen Sommer vorgesehen. Das Verfahren hat sich aber in die Länge gezogen. Da eine Eröffnung im Winterhalbjahr nicht sinnvoll sei, werde die bediente Dachterrasse erst im Frühling 2012 eröffnet, sagt der Schweizerhof-Direktor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch