Zum Hauptinhalt springen

Schweiss, Metall und Ramadan

Auf dem Gurten ist der Festivalaufbau trotz Hitze in vollem Gange. Wer nicht wegen religiöser Gründe auf Wasser verzichtet, ist im Vorteil.

Auf dem Gurten heisst es Schwitzen für das Festival
Auf dem Gurten heisst es Schwitzen für das Festival
Adrian Moser
Die Hitze stellt dem Aufbau Herausforderungen.
Die Hitze stellt dem Aufbau Herausforderungen.
Adrian Moser
Bis auf die Hauptbühne stehen bereits die meisten Installationen.
Bis auf die Hauptbühne stehen bereits die meisten Installationen.
Adrian Moser
1 / 9

Stadtberner wären auch nach fünf Hitzesommern noch nicht so braun gebrannt wie die Gerüstbauer auf dem Gurten. Bereits seit dem 22. Juni ist der Aufbau für das diesjährige Festival im Gange. Eine Woche vor Festivalbeginn kann sich das Gelände bereits sehen lassen: Bis auf die Hauptbühne sind die meisten Zelte, Container und Gerüste schon aufgebaut. Von der Hauptbühne steht am Dienstag bereits die Hälfte, bald werden die sogenannten Stage Hands, besser bekannt als Roadies, darunter übernachten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.