Zum Hauptinhalt springen

Scherben und Ratlosigkeit in der Lorraine

Erneut haben mutmassliche Gegner der Gentrifizierung in der Berner Lorraine randaliert. Einige Geschäftsinhaber suchen seit Monaten erfolglos den Dialog mit den Vandalen.

In der Lorraine wurden in der Nacht auf Sonntag...
In der Lorraine wurden in der Nacht auf Sonntag...
Adrian Moser
...diverse Scheiben zerstört.
...diverse Scheiben zerstört.
Adrian Moser
Aber es gab auch verschmierte Scheiben (mit fraglicher Rechtschreibung..).
Aber es gab auch verschmierte Scheiben (mit fraglicher Rechtschreibung..).
Adrian Moser
1 / 5

Am Wochenende haben Unbekannte an der Lorrainestrasse Schaufenster von neuen, hippen Geschäften eingeschlagen. Es war das dritte Mal innert zweier Monate. Bei allen Vandalenakten sind Geschäfte beschädigt worden, die Ausdruck einer Veränderung des Quartiers sind. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei den Tätern um Gegner der Gentrifizierung handelt. Diese wollen verhindern, dass aus dem ehemaligen Arbeiterquartier Lorraine ein teures Trendquartier wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.