Zum Hauptinhalt springen

Die SBB wollen die Pendler zähmen

Test im Bahnhof Bern: Die Pendlerströme sollen sechs Monate lang getrennt werden.

Bald werden gelbe Pfeile auf dem Boden anzeigen, in welche Richtung zu gehen ist.
Bald werden gelbe Pfeile auf dem Boden anzeigen, in welche Richtung zu gehen ist.
zvg

Der Durchschnittsmensch lernt innerhalb von 16 Monaten gehen. Wie diese Fähigkeit am gesellschaftstauglichsten angewendet wird, zeigen einem die SBB ab dem 13. Juni im Berner Bahnhof. Ab dann werden dort grosse gelbe Pfeile anzeigen, auf welcher Seite in welche Richtung zu gehen ist.

Beispiel: Wer vom Schanzenlift zum Treffpunkt gelangen will, reiht sich auf der rechten Passagenhälfte ein. Was das alles soll? Die SBB wollen dadurch «Stau» verhindern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.