Saunalandschaft im Lorrainebad geplant

Nächsten Winter sollen im Berner Lorrainebad mehrere Schwitz-Jurten stehen. Die Stadt wäre bereit, dafür die Badeordnung zu lockern.

Am Lorrainebad sollen nächsten Winter vier Saunazelte stehen.

Am Lorrainebad sollen nächsten Winter vier Saunazelte stehen. Bild: Franziska Rothenbuehler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im nächsten Winter könnten im Lorrainebad an der Aare vier Zelthütten stehen. Nicht dass im Bad eine Zone für alternative Wohnformen geschaffen würde, nein, der Verein Sauna Lorraine hat eine Baueingabe gemacht. Wie aus dem «Anzeiger» vom Mittwoch hervorgeht, will der Verein im nächsten Winterhalbjahr vier Jurten als temporäre Saunaanlagen neben dem Kinderbecken aufstellen. Geplant sind zwei Sauna-Jurten, eine Ruhe- sowie eine Empfangs-Jurte auf der Liegewiese. Dazu soll in Absprache mit dem Grundeigentümer Immobilien Stadt Bern (ISB) ein mehrjähriger Pilotbetrieb stattfinden.

Als sanitäre Anlagen wird die bereits bestehende Infrastruktur genutzt und um eine Dusche ergänzt. Die Schwitzhütten sollen je mit einem Ofen beheizt werden. Der Verein will auf einen Schweizer Anbieter von Jurten setzen, welcher unter anderem auch schon in Basel bei einem ähnlichen Projekt zum Zuge kam.

Beim Berner Sportamt, dem Betreiber des Lorrainebades, steht man dem Projekt positiv gegenüber: «Wir finden das einen guten Standort», sagt Markus Gasser, Bereichsleiter Betrieb und Finanzen beim Sportamt. Wollen die künftigen Saunabesucherinnen und -besucher aber nach der Sauna einen «Schwumm» im Lorrainebad nehmen, dann müsste der Verein einen Bademeister stellen. Diese Vorgabe habe man dem Verein mitgeteilt, sagt Gasser. Wollen die Saunabesucher in der Aare Abkühlung finden, entfalle diese Pflicht.

Weiter drückt man bei der Stadt wohl auch ein Auge bei der Badeverordnung zu: Müssen Sonnenbadende im Becken des Lorrainebads sonst Badehose oder Bikini tragen, könnte diese Vorschrift während der Wintermonate temporär nicht umgesetzt werden, heisst es beim Sportamt.

Vertrag steht noch aus

Beim Verein Sauna Lorraine will man sich noch nicht zum Projekt äussern und verweist auf die Informationen der Facebook-Site «Sauna Lorraine». Dort schreiben die Verantwortlichen, dass sie zuversichtlich seien, im nächsten Winter an der Aare saunieren zu können. Die Konditionen, zu welchen der Verein die Fläche im Lorrainebad nutzen kann, wird durch das Berner Sportamt in Absprache mit ISB definiert. «Ein entsprechender Vertrag ist noch in Ausarbeitung», sagt Dagmar Boss von ISB auf Anfrage. (Der Bund)

Erstellt: 24.01.2018, 20:10 Uhr

Artikel zum Thema

Gibt es bald eine Sauna im Lorrainebad?

Der Verein Sauna Lorrainebad versucht diesen Sommer, woran der Verein SaunAare 2006 gescheitert ist: Eine Sauna soll ins Berner Lorrainebad Einzug finden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Eyes wide shut

Sweet Home 15 weihnächtliche Dekorationsideen

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Festival vereint die verschiedenen Kulturen des Landes: Eine Frau singt und tanzt bei einem Strassenfest in Südafrika in einem traditionellen Kleid. (14. Dezember 2018)
(Bild: Rajesh JANTILAL) Mehr...