Zum Hauptinhalt springen

Sanierung Stadttheater: Regionsgelder auf der Kippe

5 Millionen Franken hätten die Regionsgemeinden an die Sanierung des Stadttheaters zahlen sollen – im Optimalfall sind es nun 3,5 Millionen. Politiker hätten sich von den Gemeinden mehr Solidarität erhofft.

Hat eine Sanierung dringend nötig: Das Stadttheater am Kornhausplatz.
Hat eine Sanierung dringend nötig: Das Stadttheater am Kornhausplatz.
Valérie Chételat
Die Bühnentechnik des Hauses stammt aus den 80er-Jahren und ist deshalb nicht auf dem neusten Stand.
Die Bühnentechnik des Hauses stammt aus den 80er-Jahren und ist deshalb nicht auf dem neusten Stand.
Adrian Moser
Nach angeregter Debatte stimmte der Berner Stadtrat dem Sanierungskredit im August letztlich klar zu.
Nach angeregter Debatte stimmte der Berner Stadtrat dem Sanierungskredit im August letztlich klar zu.
Adrian Moser
1 / 6

Rund 45 Millionen kostet die Sanierung des Berner Stadttheaters. 11 Prozent, also knapp 5 Millionen Franken, sollten aus den Regionsgemeinden in das Sanierungsprojekt fliessen. Gestern sagte der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät im «Bund» allerdings, dass die angepeilte Marke nicht erreicht werden wird. Er rechne mit einem Beitrag von höchstens 3,5 Millionen Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.