Zum Hauptinhalt springen

Sanft geliftetes Beaulieu bleibt eine Quartierbeiz

Am Samstag öffnet das renovierte Beaulieu in der Länggasse seine Türen. Die Liegenschaft gehört McDonald’s-Unternehmer Kurt Dallmaier.

Hausbesitzer Kurt Dallmaier (links) und Wirt Lucas Weder im neu-alten Restaurant Beaulieu. (Valérie Chételat)
Hausbesitzer Kurt Dallmaier (links) und Wirt Lucas Weder im neu-alten Restaurant Beaulieu. (Valérie Chételat)

Wann immer die Wirtin einer Quartierbeiz nach jahrelangem Regiment ihr Lokal verlässt, sind die Quartierbewohner beunruhigt: Wird es den Stammtisch für den Fussballverein noch geben, den Tisch für die Studentenverbindung, die Seniorengruppe? Als Doris Rebmann per Ende 2010 nach 36 Jahren Wirtetätigkeit ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen wollte, konnte sie die Länggässler Klientel und andere Beaulieu-Aficionados beruhigen: Es werde mehr oder weniger weitergehen wie bisher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.