Zum Hauptinhalt springen

RGM-Zukunft: SP setzt Ultimatum

Die SP-Delegierten geben dem RGM-Bündnis noch bis Mitte April Zeit, um eine Lösung im Zank um die Stapi-Kandidaturen zu finden.

Mit seiner Kandidatur wurde der Zwist im RGM-Lager losgetreten: Alec von Graffenrieds (GFL).
Mit seiner Kandidatur wurde der Zwist im RGM-Lager losgetreten: Alec von Graffenrieds (GFL).
Manu Friederich
Bereits letzten Sommer war klar: Ursula Wyss (SP) würde für das Stadtpräsidium kandidieren.
Bereits letzten Sommer war klar: Ursula Wyss (SP) würde für das Stadtpräsidium kandidieren.
Manu Friederich
Janine Wicki, Fraktionspräsidentin GFL: «Der Entscheid zum Auseinandergehen von RGM wurde nicht leichtfertig getroffen.»
Janine Wicki, Fraktionspräsidentin GFL: «Der Entscheid zum Auseinandergehen von RGM wurde nicht leichtfertig getroffen.»
zvg
1 / 6

Berns SP geht nicht als Zerstörerin von RGM in die Geschichtsbücher ein – noch nicht. Die SP-Delegierten haben an der Hauptversammlung am Montag Abend mit 102 zu 6 Stimmen beschlossen, auf Zeit zu spielen und die Gespräche mit der Grünen Freien Liste (GFL) und dem Grünen Bündnis (GB) für die Wahlen 2016 fortzuführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.