Zum Hauptinhalt springen

«Reportagen» widmet Bern-West eine Sondernummer

Die «Liebeserklärung für Bern-West» umfasst insgesamt 126 Seiten.

Adrian Müller
Passend zum Stadtfest hat das Magazin «Reportagen» eine Sondernummer produziert.
Passend zum Stadtfest hat das Magazin «Reportagen» eine Sondernummer produziert.
Manuel Zingg

Das renommierte Magazin «Reportagen» hat für das Stadtfest Bern eine Sondernummer produziert. «Zu Besuch in Bümpliz und Bethlehem», heisst das 126-seitige Werk. Von einer «Liebeserklärung für Bern-West» spricht Chef­redaktor Daniel Puntas Bernat in seinem Editorial. Die Autoren beleuchten verschiedenste Persönlichkeiten aus dem kulturellen Schmelztiegel Bern-West: Reporter begleiteten etwa Ilahije Asanai nach Istanbul, wo sie Stoffe für ihre muslimische «Boutique Hijab» einkauft. Ein anderer Autor nimmt sich der «W.Nuss vo Bümpliz» an. Büne Hubers poetisches Rätsel kann er aber nicht ganz auflösen. Das Magazin erscheint in einer Auflage von 8500 Exemplaren und kann am Stadtfest Bern am Reportagen-Stand beim Restaurant Sternen oder online gratis bezogen werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen