Zum Hauptinhalt springen

Rekordwochenende fürs Marzili

Das heisse Wochenende sorgte im Stadtberner Freibad Marzili für eine volle Liegewiese. Und auch in den nächsten Tagen dürfte der Besucherandrang gross sein.

Das Marzili verzeichnete Besucherrekorde.
Das Marzili verzeichnete Besucherrekorde.
Keystone
Rund 10'000 Quadratmeter Liegewiese bietet das Marzili - dieses Wochenende war wohl noch der letzte Meter besetzt.
Rund 10'000 Quadratmeter Liegewiese bietet das Marzili - dieses Wochenende war wohl noch der letzte Meter besetzt.
Keystone
Die Herausforderung: Den richtigen Augenblick für den Sprung abpassen.
Die Herausforderung: Den richtigen Augenblick für den Sprung abpassen.
Keystone
1 / 9

33 Grad heiss war es dieses Wochenende in Bern, während die Aaretemperatur auf über 22 Grad stieg. Von der Hitze profitierten vor allem die Freibäder – im Marzili sei es ihm vorgekommen «wie in einem Bienenhaus», sagt Peter Hager, Anlagechef des Stadtbads, auf Anfrage von Redaktion Tamedia.

Da der Eintritt ins Marzil gratis ist, könne man die Anzahl Besucher nur schätzen. Einen Besucherrekord habe es am letzten Hitzewochenende aber sicherlich gegeben. «Wenn nicht jetzt, wann dann?», sagt Hager lachend. Rund 10'000 Quadratmeter Liegewiese bietet das Stadtberner Freibad. Da aber ein ständiges Kommen und Gehen herrsche, seien genaue Zahlen schwierig einzuschätzen.

Über 13'000 Menschen im Marzili

Genaue Angaben kann aber das Sportamt Bern liefern. Am Samstag räkelten sich rund 11'000 Menschen in der Sonne, am Sonntag gar 13'600 - ein definitiver Rekord für dieses Jahr. Zweimal wurde dieses Jahr bisher die Zehntausender-Marke geknackt, über 11'000 Besucher gab es vor diesem Hitze-Wochenende 2012 aber nie. Auch in den anderen Berner Bädern sorgte die Hitze für volle Liegewiesen: Am Sonntag im Weyermannshaus etwa für rund 11'000 Besucher, im – deutlich kleineren – Lorrainebad für 967 Badende.

Auch in den nächsten Tagen bleibt es dank heisser Luft aus Nordafrika heiss. Laut Meteo Schweiz wird das Thermometer in Bern heute wieder auf 33 Grad klettern; die Aare ist aktuell 22.5 Grad warm.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch