Regional und Bio statt Zürcher Catering für Berner Kitas

Statt aus Zürich kommen die Mahlzeiten für die Berner Kitas künftig aus dem Zieglerspital.

Künftig aus Bern statt aus Zürich: Mittagessen in der Tagesschule.

Künftig aus Bern statt aus Zürich: Mittagessen in der Tagesschule. Bild: Franziska Rothenbühler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die umstrittene Mahlzeitenlieferung aus Zürich für 17 Berner Kitas und Tagesschulen soll aufgehoben werden. Die Berner Stadtregierung will die stillgelegte Grossküche im ehemaligen Zieglerspital wiederbeleben.

Der Stadtrat soll dafür einen Baukredit von 2,86 Millionen Franken sprechen. Ziel sei, das Catering der Zürcher Firma «Menu & More» im kommenden Jahr abzulösen, teilte der Gemeinderat am Donnerstag mit.

Jede fünfte Mahlzeit für Berner Kitas und Tagesschulen wird seit einiger Zeit aus Zürich angeliefert. Das stiess auf Kritik, unter anderem wegen den Transportwegen und dem Verpackungsabfall. 2016 beschloss der Gemeinderat, die Mahlzeiten wann immer möglich in Berner Schul- und Quartierküchen produzieren zu lassen.

Im Zieglerspital könne man auf die bestehende Infrastruktur der geschlossenen Spitalküche zurückgreifen, schreibt der Gemeinderat. Allerdings entspreche die Einrichtung nicht den heutigen Anforderungen, zudem brauche es bauliche Anpassungen. Die Einrichtung einer Quartierküche im Zieglerspital ist aus Sicht der Stadtregierung eine ideale Zwischennutzung für die Zeit bis 2024. Danach soll das Areal bekanntlich anderweitig genutzt werden.

Betrieben wird die neue Küche vom Kompetenzzentrum Arbeit (KA) der Stadt Bern. Damit finden auch Langzeitarbeitslose eine Beschäftigung. Sie können Basiswissen in der Gastronomie erwerben und so ihre Vermittelbarkeit erhöhen.

Die Quartierküche im Zieglerspital soll wann immer möglich regionale Bio-Produkte verwenden. Die Mahlzeiten werden in gekühlter Form ausgeliefert und in den Kitas und Tagesschulen aufbereitet. (zec/sda)

Erstellt: 17.05.2018, 10:12 Uhr

Artikel zum Thema

Protest gegen Zürcher Essen für Berner Kinder

Politiker und Tagesschulleiter machen mobil gegen einen Pilotversuch an Stadtberner Tagesschulen und Kitas mit Menüs aus Zürich. 
 Mehr...

Zürcher Cateringfirma bekocht Stadtberner Kitas

In den Stadtberner Kindertagesstätten und Tagesschulen wird vielleicht schon bald nicht mehr selber gekocht. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...