Zum Hauptinhalt springen

Regierungsrätin Egger soll an die Spitze des Stadttheaters

Weil Barbara Egger erst 2018 zur Verfügung steht, sucht die Stadt nach einer Interimslösung.

Favoritin des Gemeinderats fürs Stadttheater-Präsidium: Barbara Egger.
Favoritin des Gemeinderats fürs Stadttheater-Präsidium: Barbara Egger.
Valerie Chetelat

Die turbulente, monatelange Personalsuche hat ein Ende: Barbara Egger soll Präsidentin von Konzert Theater Bern (KTB) werden. Vor zwei Wochen noch hatte die SP-Regierungsrätin im «Bund» abgewunken. Das Amt sei nicht zu vereinbaren mit ihrer Regierungstätigkeit, von der die 60-Jährige im Sommer 2018 zurücktreten wird. Das Problem: Der derzeitige KTB-Präsident Benedikt Weibel gibt sein Amt Ende Jahr ab. Eine Verlängerung seines Mandats hat er bisher stets ausgeschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.