Raubversuch auf der Lorrainebrücke

In Bern hat am frühen Sonntagmorgen auf der Lorrainebrücke ein Unbekannter einen Mann mit einem Messer bedroht und Geld gefordert.

Auf der Lorrainebrücke kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem Raubversuch mit einem Messer.

Auf der Lorrainebrücke kam es am frühen Sonntagmorgen zu einem Raubversuch mit einem Messer.

(Bild: mer)

Der Raubversuch auf der Lorrainebrücke ereignete sich gegen vier Uhr Morgens, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Gemäss aktuellen Erkenntnissen lief ein Mann vom Lorraine-Quartier herkommend auf der rechten Brückenseite in Richtung Bollwerk, als sich ihm zirka in der Mitte der Brücke ein Unbekannter näherte. Dieser bedrohte den Mann unvermittelt mit einem Messer und forderte auf Hochdeutsch die Herausgabe von Bargeld. Das Opfer setzte sich zur Wehr, worauf es zu einem kurzen Handgemenge kam. Schliesslich flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung Schützenmatte. Das Opfer wurde beim Vorfall leicht verletzt.

ama/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt