Pro Velo Bern organisiert einen Velo-OL

Am 20. Juni werden rund 200 Schülerinnen und Schüler in Bern um die Wette fahren.

Am Final wird nicht nur die Schnelligkeit gefragt sein.

Am Final wird nicht nur die Schnelligkeit gefragt sein. Bild: Archiv

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Den Jugendlichen soll die Freude am Velofahren vermittelt werden. Deswegen findet am 20. Juni der DEFI-VELO-Final erstmals auch in Bern statt. Der interkantonale Wettbewerb wurde 2011 von Pro Velo ins Leben gerufen. Der Begriff Défi wurde aus dem Französischen übernommen und bedeutet auf Deutsch «Herausforderung».

Während des Schuljahres 2017/2018 nahmen rund 5000 Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren aus der ganzen Schweiz an der Aktion teil und versuchten, sich für diesen Abschlussevent zu qualifizieren.

Der Event bringt Jugendliche aus allen Kantonen zusammen. Neben verschiedenen Workshops wird es Animationen und eine Orientierungsfahrt geben. Bei der Orientierungsfahrt sind Geschicklichkeit und Verkehrswissen gefragt: sicher durch die Stadt zu kommen ist neben Slalomfahren und Velograffiti zeichnen Teil der Aufgabe. Während der Workshops und Animationen wird es unter anderem eine Freestyle-Show von Flying Metal geben.

Am Schluss folgt die Preisverleihung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Preise im Gesamtwert von 60'000 Franken gewinnen. Die Gewinnerteams werden für einen Sprachaufenthalt mit ESL nach Berlin oder Paris reisen. Unter anderem wird unter allen Teilnehmenden pro Kanton ein Velo verlost. DEFI-VELO-Bern hat zudem den Sanitas Challenge Preis der Region Bern gewonnen und am Final findet die Preisübergabe statt.

Erstellt: 13.06.2018, 11:55 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Verheerende Fakten

Der Poller Niemand hat die Absicht, das Plätzli zu asphaltieren

Die Welt in Bildern

Gross ist die Hoffnung: In Kashmir sucht ein indisches Mädchen am letzten Tag von Navratri, einem der wichtigsten Feste im Hinduismus, nach versenkten Münzen. (17. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Jaipal Singh) Mehr...