Zum Hauptinhalt springen

Primano: Flächendeckende Frühförderung in Bern

Trotz Fragen bei den Mehrkosten: Das Frühförderungsprogramm Primano wird in ganz Bern eingeführt.

Gute Erfahrungen mit Frühförderung: Das Projekt Primano in Bern.
Gute Erfahrungen mit Frühförderung: Das Projekt Primano in Bern.
Valérie Chételat

Mehr Kosten, mehr Sozialarbeit – das hat der Berner Stadtrat gestern in seltener Einmütigkeit beschlossen. Mit 66 zu 2 Stimmen befürwortete das Parlament eine Motion von Giovanna Battagliero (SP), die eine flächendeckende Einführung des Frühförderungsprogrammes Primano verlangt. Damit ist sichergestellt, dass dieses junge Förderinstrument über die Pilotphase hinaus betrieben wird. Primano wurde 2007 in den Quartieren Bethlehem, Holligen/Brunnmatt, Kleefeld/Weidmatt und Wittigkofen/Murifeld ins Leben gerufen. Ende Jahr wäre Primano das Geld ausgegangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.