Polizeiauto kracht in Bernmobil-Bus

Im Breitenrainquartier ist ein Polizeifahrzeug mit einem Linienbus kollidiert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Stadt Bern ist es am Donnerstagmorgen zu einem ungewöhnlichen Unfall gekommen. Bei der Kreuzung Scheibenstrasse/Standstrasse ist ein Polizeiauto mit einem Linienbus von Bernmobil zusammengeprallt. Dabei wurden zwei Polizisten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Bern in einer Mitteilung schreibt. Im Bus wurde niemand verletzt.

Über den genauen Hergang des Unfalls kann die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt keine Auskunft geben. Doch nach ersten Erkenntnissen sei der Streifenwagen auf der Standstrasse in Richtung Wankdorf unterwegs gewesen, als zeitgleich ein Linienbus von Bernmobil auf der Scheibenstrasse in Richtung Wylerbad fuhr. Auf der Kreuzung sei es dann zur Kollision gekommen. Das Polizeifahrzeug habe Totalschaden erlitten. (mer/pd)

Erstellt: 08.02.2018, 14:33 Uhr

Artikel zum Thema

Lastwagen verliert auf A8 Container

Auf der Autostrasse A8 im Berner Oberland ist es am Dienstagmorgen zu einem spektakulären Unfall gekommen. Mehr...

Zwei Frauen bei Unfall auf A1 verletzt

Zwei Frauen wurden am Donnerstag bei einem Unfall auf der A1 verletzt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort. Mehr...

36-Jähriger prallt auf Schlittelbahn in Kleinbus

In Fideris GR hat sich ein Schlittler bei einem Unfall unbestimmte Verletzungen zugezogen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...