Zum Hauptinhalt springen

Politische statt wirtschaftliche Stärke

«Bern politisch»: So heisst der neueste Stattland-Rundgang, der Berns Bedeutung als politisches Zentrum zeigt. Konzipiert wurde der Rundgang für den Städtetag, der heute und morgen stattfindet, doch auch die Öffentlichkeit kann ihn miterleben.

«Jonas Furrer, erster Bundespräsident», bestaunt auf der «Welle» am Hauptbahnhof das moderne Bern.
«Jonas Furrer, erster Bundespräsident», bestaunt auf der «Welle» am Hauptbahnhof das moderne Bern.
Franziska Scheidegger

Kaum hat er angesetzt, das Publikum willkommen zu heissen, wird der Rundgangleiter unterbrochen: «Jonas Furrer», stellt sich die mit Frack und Zylinder verkleidete Schauspielerin vor, die unter die Lauben tritt, «erster Bundespräsident der Schweiz.» Vor dem Erlacherhof erzählt der historische Bundesrat im Plauderton von den ersten Jahren des jungen Bundesstaats. Hier habe der Bundesrat in den ersten zehn Jahren kurz nach der Gründung 1848 getagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.