Zum Hauptinhalt springen

Pegida-Anhänger posieren vor Bundeshaus – ohne Bewilligung

Eine Last-Minute-Wahlkampf-Aktion der Pegida Schweiz vor dem Bundeshaus könnte teuer werden: Die Gewerbepolizei prüft eine Anzeige.

Macht diese Praxis bald Schule? Nach der CVP verletzt auch die Pegida das Kundgebungsreglement.
Macht diese Praxis bald Schule? Nach der CVP verletzt auch die Pegida das Kundgebungsreglement.
Facebook

Der Schweizer Ableger der deutschen Organisation «Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes» hat am Donnerstag eine Fotosession vor symbolträchtiger Kulisse durchgeführt. Festgehalten wurde die Aktion nach Angaben der Organisatoren offenbar vom pro-russischen Propaganda-Sender Russia Today. Das im Nachgang auf Facebook veröffentlichte Sujet: Acht Pegida-Anhänger samt Transparent, mit dem die radikalen Islamkritiker gegen «religiösen Fanatismus und jede Art von Radikalismus» protestieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.