Zum Hauptinhalt springen

Parkplätze auf Schützenmatte verschwinden für zwei Monate

Die Parkplätze auf der Berner Schützenmatte werden im August und September versuchsweise aufgehoben.

Die Parkplätze auf der Schützenmatte werden im Sommer temporär aufgehoben.
Die Parkplätze auf der Schützenmatte werden im Sommer temporär aufgehoben.
Franziska Scheidegger

In dieser Zeit soll getestet werden, wie der Platz künftig genutzt werden könnte - beispielsweise als Ort für Kulturanlässe, Freizeitaktivitäten und Begegnungen. Für die zweimonatige Versuchsphase beantragt der Gemeinderat dem Stadtrat einen Kredit von 90'000 Franken. Parallel dazu will die Stadt zusammen mit einem Begleitgremium das Nutzungs- und Entwicklungskonzept Schützenmatte weiter konkretisieren.

Seit längerem strebt die Stadt die Umnutzung der Schützenmatte in einen «multifunktionalen Platz» an. Das könnte auch der nahen Reitschule zuträglich sein, denn gemäss einer letzte Woche publizierten Studie wird der Parkplatz heute als «Drogen-drive-in» missbraucht.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch