Zum Hauptinhalt springen

Pannenflugzeug hält Skywork auf Trab

Ein Flugzeug der Berner Fluggesellschaft Skywork musste wegen technischer Probleme mehrmals am Boden bleiben. Für manche Reisenden hatte das einen Umweg über Zürich zur Folge.

Rund 1500 Ferienreisende, die diesen Sommer vom Belpmoos aus in den Süden fliegen wollten, hatten mit Unannehmlichkeiten zu leben. Der Grund ist das Flugzeug Dash 8-Q400 der Berner Fluggesellschaft Skywork, das gleich mehrmals hintereinander wegen technischer Probleme ausgefallen ist.

Betroffen waren Kunden des Münsinger Reiseanbieters Aaretal Reisen, wie das Touristik-Fachmagazin «Travel Inside» berichtete. Die Reisenden konnten zu einem grossen Teil mit Ersatzmaschinen befördert werden oder wurden nach Zürich gefahren, damit sie von dort an ihr Ziel fliegen konnten. Aaretal-Reisen-Inhaber Beat Iseli bestätigte den Bericht und sagte, die Pannenserie habe für seine Mitarbeitenden zu einer nicht unerheblichen Zusatzbelastung geführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.