Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Oberländer Herzensangelegenheit

Einer von vier Defibrillatoren im Bahnhof Bern – gefunden dank der iPhone-Applikation «Life-Saver». (Valérie Chételat)

2383 registrierte Geräte weltweit

Gefragte iPhone-Applikation

Behörden zeigen sich interessiert

Standortwissen allein genügt nicht