Zum Hauptinhalt springen

Nur einer bekennt sich zu Ursula Wyss

In der Agglomeration stösst Berns Stadtpräsidiumskandidat Alec von Graffenried auf mehr Zuspruch als seine Konkurrentin Ursula Wyss.

Die Gemeindepräsidenten aus der Region Bern sind eher für von Graffenried als Wyss.
Die Gemeindepräsidenten aus der Region Bern sind eher für von Graffenried als Wyss.
Alessandro della Valle, Keystone

Bänz Müller aus Wohlen ist die Ausnahme. Kein anderer Gemeindepräsident aus der Region Bern macht Werbung für Ursula Wyss (SP) oder Alec von Graffenried (GFL) – die beiden Kandidierenden fürs Berner Stadtpräsidium. Müller setzt sich für Wyss ein. Das erstaunt nicht, beide sind Sozialdemokraten. Auf Wyss’ Internetseite findet sich ein Zitat von Müller: «Wyss weiss, dass eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit der Schlüssel für eine erfolgreiche Region ist.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.