Zum Hauptinhalt springen

Nordring-Pizzeria geht zu

Am Sonntag schliesst das Take-away Nordring definitiv. Ein neues Lokal hat die Betreiberfamilie noch nicht gefunden.

Die Familie Kürekci muss ihr Imbisslokal wegen des Geruchs schliessen.
Die Familie Kürekci muss ihr Imbisslokal wegen des Geruchs schliessen.
Valérie Chételat

Das Take-away Nordring im Berner Lorrainequartier schliesst am Sonntagabend definitiv. Die Familie Kürekci betreibt den Imbiss mit Pizza und türkischen Spezialitäten seit 2007. Bereits Ende letztem Jahres sollte damit Schluss sein, nachdem den Betreibern noch eine zweijährige Frist gewährt worden war. Die Vermieterin des Lokals wollte den Imbissladen wegen des Geruchs nicht länger dulden. Andere Mieter im Haus hätten sich darüber beklagt und sogar gekündigt, hatte die Vermieterin erklärt. Geschäftsführer Dogus Kürekci bestätigte das definitive Aus auf Anfrage, das Restaurant sei aber noch den ganzen Tag zu den üblichen Zeiten geöffnet. Wie es danach für ihn und seine Eltern, welche die Nordring Pizzeria gegründet hatten, weitergehen soll, wisse er nicht. Sie hätten noch kein anderes Lokal gefunden. «Wir haken das hier zuerst ab und schauen danach weiter», sagt Dogus Kürekci. Bis Ende Juni müssten sie das Lokal in den Rohbauzustand bringen. Was danach ins Parterre des Hauses kommt, ist unklar. Die Vermieterin hatte die Idee geäussert, wieder eine Bäckerei einzuquartieren, wie dies schon früher der Fall gewesen war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch