ABO+

Noch ist diese Welle nicht gestoppt

Über die Zukunft des Berner Radiostudios entscheidet der SRG-Verwaltungsrat. Dort sitzen viele Vertreter der föderalistischen Schweiz.

Die Zukunft des Berner SRF-Radiostudios ist noch ungewiss.

Die Zukunft des Berner SRF-Radiostudios ist noch ungewiss.

(Bild: Adrian Moser)

Sophie Reinhardt@sophiereinhardt

Bern, Freiburg, Wallis. So heisst nicht nur das lokale Regionaljournal des SRF, aus diesen Regionen kommen auch die politischen Schwergewichte, die am Montag an einer Pressekonferenz ihren Druck auf die SRG wegen ihrer Umbaupläne für das Radiostudio Bern verstärkten. Nachdem bereits eine von der städtischen CVP lancierte Petition für den Erhalt des Studios an der Schwarztorstrasse eingereicht worden ist und sich rund 160 Berner SRF-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Brief an die Chefetage gewandt haben, äussern nun auch Vertreter der drei Kantone sowie der Verein Hauptstadtregion heftige Kritik an der SRG-Spitze. Sie fordern den Erhalt oder gar den Ausbau der Informationsabteilung der Radiostation in Bern (mehr dazu hier).

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt