Zum Hauptinhalt springen

Nicht alle Wünsche wunschgemäss beachtet

Am Wochenende startet auf der Berner Schützenmatte das Projekt «Neustadtlab». Kritiker monieren, die Vorschläge der Bürger seien von der Stadt zu wenig beachtet worden.

Für Jürg Luedis Projekt «Neustadtlab» weichen in den nächsten Tagen die Autos von der Schützenmatte.
Für Jürg Luedis Projekt «Neustadtlab» weichen in den nächsten Tagen die Autos von der Schützenmatte.
Valérie Chételat

In drei Tagen verschwindet der Parkplatz auf der Berner Schützenmatte. Denn vor der Reitschule startet dann das zweimonatige Projekt mit dem Namen «Neustadtlab», welches die zukünftige Nutzung des Platzes weiterdenken soll (siehe Kasten). Doch bevor das Projekt überhaupt beginnt, werden bereits Misstöne laut: Dabei geht es um Kommerz, fehlende Rücksicht auf die Wünsche der Bürger und einen Rechenfehler der Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.