Zum Hauptinhalt springen

Neues Hallenbad für Bern

In einem dringlichen Postulat fordert die FDP ein neues Hallenbad. Dieses soll durch private finanziert und von Stadt und Kanton Bern gemietet werden.

Die FDP der Stadt Bern beklagt in einem dringlichen Postulat die Tatsache, dass die bestehenden Hallenbäder in der Stadt die Nachfrage nicht zu decken vermögen. Laut dem Postulat wird sich in Zukunft die Situation noch zuspitzen, da die Hallenbäder der Stadt Bern sanierungsbefürftig sind. Infolgedessen drohe einzelnen Bädern sogar die Schliessung.

Damit die Schwimmfläche nicht abnehme fordert die FDP ein neues Hallenbad. Allerdings will sie dieses durch Private finanzieren lassen. Die Stadt habe momentan andere Investitionen zu priorisieren. Angrenzende Gemeinden und der Kanton sollen sich lediglich verpflichten, Wasserflächen langfristig zu mieten. mständen muss es geschlossen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch