Zum Hauptinhalt springen

Neuer Wirt im Fischermätteli

Ein ausgezeichnetes Wirtepaar, die Restaurants im Landgasthof Sternen Muri werden saniert – und ein neuer Wirt im Fischermätteli: Drei Notizen aus der Gastrowelt.

Erhält einen neuen Wirt: Das Restaurant Fischermätteli.
Erhält einen neuen Wirt: Das Restaurant Fischermätteli.
Google Street View Screenshot

Ein Jahr nach der Betriebsübernahme der Wirtschaft Borisried haben Jacqueline Wirz und Martin Kreisel den «Best of Swiss Gastro Award» in der Kategorie «Classic» erhalten. Die Best-of-Swiss-Gastro-Fachjury honorierte das «historische-traditionelle und rustikal-ländliche Konzept» des Wirtspaars. Die Jury zeichnet jedes Jahr die besten neuen Gastrobetriebe der Schweiz aus. Die Wirte haben die Wirtschaft oberhalb von Oberbalm im Frühling 2011 von Elisabeth und Fritz Rothen übernommen. Diese hatten das Restaurant während 40 Jahren geführt.

Ein Chinese versuchts im Fischermätteli

Das Fischermätteli erhält wieder einen neuen Wirt, einen Chinesen, dem auch ein Reisebüro gehört. Ab 2. August wird chinesische, aber auch schweizerische Kost aufgetischt, wie der Hausbesitzer und frühere Fischermätteli-Wirt Roland Iseli dem «Bund» mitteilt. Nach ihm hatten zwei Wirte nach kurzer Zeit wieder aufgehört, weil sie den Draht zur Quartierbevölkerung nicht fanden.

Die Restaurants im Landgasthof werden saniert

Nach zwei Jahrzehnten werden derzeit Gaststube, Réception und Küche saniert. Ab 12. August ist der seit 1834 bestehende Landgasthof wieder geöffnet, auf den 1. September ist ein Sternenfest anberaumt, wie die Gastgeber Eva und Thomas König mitteilen.

Der Bund/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch