Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neuer Bärenwald für zwei russische Geschenke

Den Namen «BärenWald» trägt das Gelände, weil sich zahlreiche Bäume auf dem Gelände befinden respektive neu angepflanzt wurden. Diese sollen dazu beitragen, dass die Anlage möglichst tiergerecht ist.
Tierpark-Direktor Bernd Schildger, Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät und der Gesandte der russischen Botschaft Mikhail Makarov bei der Eröffnung der Bärenwaldes.
Dannzumals wird auch das neue Gästegebäude stehen, in dem Besucherinnen und Besucher die Bären durch grosse Scheiben hindurch beobachten können.
1 / 10

1,5 Millionen von Gönner