Zum Hauptinhalt springen

Nauses Rückzug bringt Klarheit

Auch wenn Reto Nauses Entscheid, das Dossier Reitschule abzugeben, einem Sicherheitsdirektor nicht gut ansteht – immerhin ist nun die Frage geklärt, wer in der Berner Regierung die Verantwortung trägt.

Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) gibt das Dossier Reitschule ab. Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP) ist nun dafür zuständig. Das mag einer bereits bisher praktizierten Rotation innerhalb der Stadtregierung geschuldet sein, von der bis anhin noch nie jemand gehört hat. Aber es ist kein Zufall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.