Zum Hauptinhalt springen

Müslüm macht die Lorraine zur Bronx

Das neue Video von Müslüm spielt in der Lorraine und ist eine Hommage an das Berner Nordquartier.

Der Insider wird die Lorraine sofort erkennen. Alle anderen müssen sich zuerst an den ungewohnten Anblick gewöhnen. Die Hauswände sind voller Graffiti, es herrscht eine düstere Stimmung, die Aufnahmen könnten aus der New Yorker Bronx stammen. Dabei spielt das neue Musikvideo von Müslüm im Nordquartier von Bern. Semih Yavsaner alias Müslüm spricht von einer Hommage an den Ort, an dem er aufwuchs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.