Zum Hauptinhalt springen

Münchenbuchsee wird «offizieller» AKW-Gegner

Die Gemeinde Münchenbuchsee tritt dem Komitee «Mühleberg Ver-fahren» bei, das die Beschwerdeführenden im Kampf gegen den unbefristeten Betrieb des AKW Mühleberg unterstützt.

Der Grosse Gemeinderat unterstützte am Donnerstagabend eine Motion der GFL mit 18 gegen 15 Stimmen.

Gegen die Annahme der Motion hatte sich in erster Linie die SVP gewehrt. «Es ist nicht unbedingt Aufgabe einer Gemeinde, bei einem solchen Verein mitzumachen», sagte Kathrin Melliger namens der Partei. Den Entscheid über eine Mitgliedschaft sollten die Bürgerinnen und Bürger auf privater Ebene fällen können. Der Gemeinderat hatte sich in der Antwort bereit erklärt, die Motion anzunehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.