Zum Hauptinhalt springen

Mindestens ein Verletzter bei Schiesserei in Zollikofen

Bei einer Auseinandersetzung in der Berner Vorortsgemeinde Zollikofen hat vermutlich mindestens ein Mann Schussverletzungen erlitten. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Der Vorfall an der Zollikofener Wahlackerstrasse ist der Polizei bisher ein Rätsel.
Der Vorfall an der Zollikofener Wahlackerstrasse ist der Polizei bisher ein Rätsel.
Google Maps

Am Freitag kurz vor 17.30 Uhr war der Polizei gemeldet worden, an der Wahlackerstrasse gebe es eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Dabei seien Schüsse gefallen. Die ausgerückten Polizisten entdeckten vor Ort Blutspuren, trafen aber niemanden an.

Die Ermittlungen verliefen zunächst erfolglos. Dann wurde die Polizei darüber informiert, dass sich ein Mann mit Schussverletzungen in einem Spital gemeldet habe. Seine Verletzungen dürften laut Polizei einen Zusammenhang mit dem Vorfall in Zollikofen haben.

Zwei der am Streit beteiligten Männer sollen zwischen 18 und 25 Jahre alt sein und eine kräftige, feste Statur aufweisen. Die Polizei bat Zeugen, sich zu melden.

SDA/agr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch