Zum Hauptinhalt springen

Mario Imhofs gewagteste Kurve

Der 65-jährige FDP-Stadtrat lässt sich im Berner Stadtparlament pensionieren. Bei den Wahlen im November will er mit einer eigenen Liste erneut antreten.

Der Ferrari-Fahrer und FDP-Politiker Mario Imhof räumt im Herbst seinen Platz im Berner Stadtparlament.
Der Ferrari-Fahrer und FDP-Politiker Mario Imhof räumt im Herbst seinen Platz im Berner Stadtparlament.
Orlando

Eigentlich müsste er im Herbst den Sessel im Rathaussaal räumen. Nicht weil er das AHV-Alter erreicht hat, sondern weil es das Ratsreglement so will. Im Unterschied zum kantonalen oder nationalen Parlament, wo man derartige Beschränkungen den Parteien überlässt, heisst es hier: Drei Amtsdauern sind genug.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.