Zum Hauptinhalt springen

Mann wurde vor der Reitschule angegriffen und beraubt

In der Nacht auf Samstag wurde in Bern ein Mann von einem Unbekannten angegriffen und verletzt. Zudem wurden ihm Wertsachen entwendet.

Franziska Rothenbühler (Archiv)

Im Bereich unter der Eisenbahnbrücke auf dem Reitschulvorplatz kam es in der Nacht auf Samstag zu einer Auseinandersetzung. Wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, habe sich der Angegriffene zwischen 02.00 und 04.00 Uhr auf dem Vorplatz aufgehalten und wurde von einem Unbekannten tätlich angegriffen und zu Boden gedrückt. Er wurde dabei verletzt. Der Angreifer flüchtete, nachdem Passanten interveniert hatten.

Das Opfer musste sich in der Folge in ärztliche Behandlung begeben. Zudem stelle er fest, dass ihm Wertsachen entwendet worden waren.

pd/jur

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch