Zum Hauptinhalt springen

«Man kann jedes Projekt bösartig interpretieren»

Es sei nicht so, dass sie es allen recht machen wolle, sagt die Berner Gemeinderätin Ursula Wyss (SP) im Samstagsinterview.

Ursula Wyss zu ihren Ambitionen auf das Stadtpräsidium: «Bis zur Wahl dauert es noch zwei Jahre.»
Ursula Wyss zu ihren Ambitionen auf das Stadtpräsidium: «Bis zur Wahl dauert es noch zwei Jahre.»
Valérie Chételat

Frau Wyss, Tram Region Bern ist an 200 Stimmen in Ostermundigen und an Köniz gescheitert. Haben Sie als Stadtberner Verkehrsdirektorin alles richtig gemacht?

Die Stadt Bern hat mit 61,3 Prozent der Stimmen sehr deutlich Ja gesagt. Das ist nicht nur ein Ja zum Projekt Tram Region Bern, sondern auch ein Ja zur städtischen Verkehrspolitik und insbesondere zur Förderung des öffentlichen ­Verkehrs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.