Zum Hauptinhalt springen

Lorraine-Bewohner lancieren eigenes Centralweg-Projekt

Nach dem gelungenen Aufstand gegen den «Luxusbau» plant das Quartier ein eigenes Projekt.

Valérie Chételat

«Hier baut das Quartier»: Unter diesem Motto geht das Nachbarschaftskomitee Lorraine im Kampf gegen den Bau von Luxuswohnungen am Centralweg einmal mehr in die Offensive. Die Beschwerde der FDP zum Rückkommensbeschluss des Stadtrats vom September zum gesprochenen Kredit ist zwar noch hängig, doch macht man sich in der Lorraine bereits an den Bau eines alternativen Wohnprojekts auf dem besagten Grundstück. Allerdings handelt es sich dabei erst einmal um den Prototyp einer Wohnbox, die preisgünstigen Wohnraum schaffen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.