Zum Hauptinhalt springen

Lorraine-Beck gibt auf

Die Bäckerei im Berner Lorrainequartier schliesst. Die Konkurrenz durch die Migros in der Nachbarschaft sei zu gross geworden.

«Seit die Migros vergrössert hat, ist unser Umsatz um 50 Prozent eingebrochen», sagte Inhaberin Claudia Storni gegenüber der «Berner Zeitung». Bereits am 21. Dezember soll Schluss sein, wie auf einem Aushang aussen am Geschäft zu lesen ist.

Die Migros war 2013 an den Berner Dammweg gezogen und eröffnete eine moderne Filiale mit grossem Angebot im Take-Away-Bereich. Wie Storni erklärte, habe nicht nur der Laden des Grosshändlers, sondern auch die Konkurrenz der von der Migros betriebenen Gewerbeschule-Kantine der Bäckerei das Leben schwer gemacht.

Das Geschäftslokal an der Lorrainestrasse 12 soll weiterhin als Gastronomiebetrieb genutzt werden. Anscheinend ist ein Pasta-Take-away geplant. Weitere Informationen wurden für nächste Woche in Aussicht gestellt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch